Spiele legen 2013 stark zu

Die Fachgruppe Spiel verzeichnet in den ersten drei Quartalen des Jahres 2013 einen Umsatzzuwachs bei Brett- und Kartenspielen von stolzen 5% und liegt damit noch 1% über den Zuwachszahlen der Gesamtspielwarenbranche. – Das 4. Quartal verspricht mit attraktiven Preisträgern und Herbstneuheiten eine weitere Verstärkung des... mehr...

Spielwarenmesse 2013 in Nürnberg

Inlandsumsätze stabil, Auslandsumsätze steigend Umsätze bei Spielen und Puzzles auf dem deutschen Markt bleiben stabil – Exportzahlen weiter im Aufwärtstrend – Fachgruppe Spiel wird Mitglied im Deutschen Kulturrat Mit erneut rund 350 Millionen Euro erwies sich der Jahresumsatz 2012 bei Spielen und Puzzles einmal mehr als weitgehend... mehr...

Presseinformation zur „SPIEL ’12“ in Essen

ALS GLOBAL PLAYER ZUM SPIELERISCHEN ERFOLG Fachgruppe Spiel zieht sehr positive 10-Jahres-Bilanz der Exportentwicklung bei Spielen. Nahezu alle deutschen Spieleverlage, ob groß oder klein, etablierten sich im neuen Jahrtausend als veritable Global Player. – Inlandsmarkt für Familien- und Kinderspiele erweist sich einmal mehr als stabile... mehr...

Presseinformation zur „Internationalen Spielwarenmesse 2012“ in Nürnberg

Spieleabsatz bleibt unter den Umsatzrekordhöhen des Vorjahres. Warmes Frühjahr, warmer Herbst und warme Winterzeit verhinderten ein richtig heißes Spielejahr 2011. – Branche bleibt gelassen. Studie belegt, dass in deutschen Familien mehr denn je gespielt wird. Um die Umsatzrekordhöhen des Jahres 2010 erneut zu erreichen, hätte es... mehr...

Fachgruppe Spiel wählt neuen Vorsitzenden

Nach 4jähriger erfolgreicher Amtszeit gab Haba-Geschäftsführer Michael Hopf im Oktober 2011 den Vorsitz der „Fachgruppe Spiel“ ab. – Nachfolger von Hopf im Amt des 1. Vorsit- zenden wurde der Günzburger Verleger und Einzelhandelsunternehmer Hermann Hutter. Nach ziemlich genau vierjähriger Amtszeit reichte im Oktober 2011 Michael Hopf... mehr...

Presseinformation zur „SPIEL 2011“ in Essen

Mit einem heißen Spieleherbst 2011 rechnet die Fachgruppe Spiel in diesem Jahr. Ungewöhnlich warme Frühlingswochen und ein später Ostertermin führen zu stärke- rer Verlagerung der Spiele-Geschenklaune auf Herbst und Winter. Um das von den starken Umsatzzuwächsen des vergangenen Jahres (Kinderspiele + 15%, Gesell- schaftsspiele allgemein +... mehr...